Home Podcast Interviews gt3616 Gespräch mit Stefan Malzner dem Entwickler von Franz
gt3616 Gespräch mit Stefan Malzner dem Entwickler von Franz

gt3616 Gespräch mit Stefan Malzner dem Entwickler von Franz

1




In unseren News Folgen haben wir schon das eine oder andere mal über den Multimessenger Franz gesprochen. Deshalb war für uns klar: Den Entwickler dahinter müssen wir mal vor unser Mikrofon bekommen.
Letzte Woche war es so weit und wir konnten etwas hinter die Kulissen schauen.

 

Wir wünschen euch viel Spass beim Reinhören in unsere Folge. Natürlich dürft ihr uns via Kommentarfunktion – direkt hier unter der Folge – euer Feedback hinterlassen und wenn ihr mögt den Podcast abonnieren.
Details zu der nächsten Live-News Folge findet ihr im Blog und uns gibt es auch auf den diversen Social Media Kanälen zu abonnieren.


Podcast Info

Veröffentlichung10.06.2016
Moderator, Schnitt, ShownotesMartin @pokipsie Rechsteiner
PodcasterJan Gruber
GastStefan Malzner
KategorieInterview
Abonnieren via iTunesKompletter iTunes Link – ! – Interview iTunes Link
Abonnieren via RSSKompletter RSS Feed – ! – Interview Feed Link
Allergiker Info «Kauf Links»Können Spuren von Affiliates enthalten –> warum?
Social Media – verfolgt uns!!Unsere Social Media Links

Podcast Player


Interview Folge mit Stefan Malzner von Franz

00:00:00.000 – Intro

00:00:24.375 – Begrüssung

00:01:01.812 – Wer ist Stefan Malzner, der Entwickler hinter der von uns in den News Folgen immer wieder angesprochenen Multi-Messenger-App?

00:01:35.458 – Wir sind aufgewachsen mit IRC, ICQ, Hotmail-Messenger und all den anderen. Schon damals gab es Multimessenger ohne Ende. Seit die «neuen» Chat-Tools aufgekommen sind, hat sich das ganze Thema aber ein wenig in den Hintergrund gedrängt. Deshalb unsere Frage: Warum braucht es einen neuen Multimessenger?

00:05:43.282 – In unserem Gespräch verrät Stefan, was die Schwierigkeiten hinter der Entwicklung waren und warum er erst mit einem Mac Client gestartet hat.

00:14:09.187 –  Nach dem Start unter OS X kam dann, wider eigener Erwartungen, relativ schnell auch eine Windows und Linux Version nach. Der Grund ist einfach: Die meiste Nutzerschaft braucht den Messenger im Büro und da sind nach wie vor Windows Computer vorherrschend.

00:17:25.687 – Die App ist kostenlos für alle Plattformen zum Download freigegeben, hier stellt sich natürlich die Frage: Wie sieht die Monetarisierung von Franz aus?
Bei kostenloser Software kommt schnell mal der Gedanken auf, wie sich ein solcher Dienst überhaupt rechnet und/oder ob wir wieder mal mit unseren Daten bezahlen dürfen. Wie das beim Thema Franz funktioniert, hat uns der Stefan auch verraten.

00:20:30.094 – Wie ist es, wenn man mit einer Software aus dem deutschsprachigen Raum (bzw. Österreich) startet? Hat das Vorteile oder kämpft man da mehr?

00:24:59.406 – Franz und was es sonst noch für Apps vom Stefan gibt:

Grete – die geniale Rezepteapp

00:29:23.219 – Eine der vorangehenden Ideen war Shooting Stars. Shooting Stars ist ein Indie Game mit der gewissen Portion Wiener Humor. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines – mit Regenbogen-Katze bewaffneten – Hipsters. So geht es auf die Jagd nach Justin Belieber oder Kanye East

00:32:15.531 –  Wohin will Franz in der Zukunft? Was ist als nächstes geplant? Auf was dürfen wir uns noch freuen?

00:33:27.187 – Stefan spricht während unseres Gespräches immer wieder von «wir». Deshalb wundert es uns natürlich, wer sich alles hinter Franz verbirgt.

00:35:15.875 Die Person hinter Franz und seine Zukunft.

 

Den Multimessenger Franz könnt ihr euch direkt hier herunterladen.


00:36:34.874 – Verabschiedung und eine kurze Ankündigung des kommenden Updates auf die Version 3.0.0. – hier kommen 40 weitere Übersetzungen hinzu, unter anderem Wienerisch. Dazu noch etliche neue Services, vor allem aus dem asiatischen Raum.

00:38:53.906 – Outro


Feedback

Eure Meinung ist uns wichtig. Lasst uns wissen was ihr über unseren Podcast, die Webseite und unsere Themen denkt.

Am besten schreibt ihr uns eure Gedanken gleich unten in das Kommentar-Feld, über Social Media, via eMail oder ihr lasst uns einen Audio-Kommentar zukommen.


Podcast Credits

Jingle-Musik produziert von Raphael Sommer – SommerFilmmusik
Jingle-Text eingesprochen von Holgi
Logo Design vom Maurice

 

Play
Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber.
Liebt die Cloud, Coaching, NLP, Hypnose

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.