Home Podcast GeekCouch gt6916 – GeekCouch Made by Google
gt6916 – GeekCouch Made by Google

gt6916 – GeekCouch Made by Google

4

Dies Woche gab es direkt zwei Events die einigen Bedarf zur Besprechung lieferten – Google stellte seine neuen Produkte Made by Google vor und Facebook zeigte seine Neuigkeiten zur Oculus Rift.

 

Wir wünschen euch viel Spass beim Reinhören in unsere Folge. Natürlich dürft ihr uns via der Kommentarfunktion – direkt hier unter der Folge – euer Feedback hinterlassen und wenn ihr mögt den Podcast abonnieren.
Details zu der nächsten Live-News Folge findet ihr im Blog und uns gibt es auch auf den diversen Social Media Kanälen zu abonnieren.


Podcast Info

Veröffentlichung17. Oktober 2016
Moderator, Schnitt, ShownotesJan Gruber
PodcasterStephanie Schütze
KategorieSonderfolgen
Abonnieren via iTunesKompletter iTunes Link – ! – Sonderfolge iTunes Link
Abonnieren via RSSKompletter RSS Feed – ! – Sonderfolgen Feed Link
Allergiker Info «Kauf Links»Können Spuren von Affiliates enthalten –> warum?
Social Media – verfolgt uns!!Unsere Social Media Links

Podcast Player

Im Player den Podcast anhören, oder wenn ihr mögt im Podcatcher eurer Wahl abonnieren.


Shownotes

00:00:00.000 – Intro

00:00:25.313 – Begrüssung – Sowohl Google als auch Oculus haben die Woche ihre neuen Produkte und Visionen vorgestellt. Jede Menge neue Gadgets – jede Menge Diskussionsbedarf? Wir sprechen in der GeekCouch gemeinsam darüber.

00:00:59.403 – Made by Google Event – Google lädt zu einem eigenen Event und zeigt diesmal vor allem Produkte anstatt Services. Der Konzern ruft die neue Hardware-Offensive aus, Qualität die künftig das Label Made by Google, genau wie dieses Event, tragen soll. Einen Überblick über das neue Label gibt es hier.

00:01:06.066 – Oculus Event – Auch der VR Hersteller Oculus, eine Tochter von Facebook, zeigte neue Hardware und die Weiterentwicklungen der eigenen VR Lösung mit dem Namen Rift. Mark Zuckerberg selbst führte die Zuseher, nachdem es mit dem bisherigen CEO aktuell einige Medienprobleme gibt, in die Neuerungen ein.

00:01:35.374 – Google Pixel – Die Nexus Telefone von Google sind Vergangenheit, die neue Pixelreihe folgt. Gefertigt werden die Geräte von HTC, im Unterschied zum Nexus scheint dieses Label diesmal aber nicht mehr auf den Geräten auf. Es soll sich um ein Premiumsmartphone zum – zweifelsohne – Premiumpreis handeln. Letztlich ruft Google exakt die selben Preise für seine Smartphones auf die Apple für die iPhones. Hier findet ihr die Vorstellung der Smartphones.

00:12:25.347 – Google Home – Der Sprachassistent bzw. die schlaue Box von Google. Die direkte Konkurrenz zu Amazons Alexa mit dem Google Assistant. Nach einer langen Ankündigung auf der Google IO – hier der Podcast zu der Veranstaltung – wird die Box nun langsam Wirklichkeit. Hier findet ihr die smarte Box von Google.

00:16:05.302 – Chromecast Ultra – Der beliebte Chromecast Stick liegt nun in einer neuen Version vor die auch 4K Videos unterstützt. Der Preis liegt bei rund 70 Euro. Hier findet ihr den Streaming Stick von Google.

00:19:28.912 – Google Wifi – Die intelligente WLAN Lösung von Google. Mehrere Basisstationen errichten automatisch ein Mesh-Netzwerk, preislich liegt das 3er Pack bei 300 Euro und damit sogar etwas unter den Kosten etwaiger Konkurrenz. Hier findet ihr die Wlan Boxen von Google.

00:24:18.397 – Google und Datenschutz – Eine Box die immer zuhört, Netzwerktechnik über die wir unseren Datenverkehr leiten – und Google. Ein schweres Thema gewohnt – Google und der Datenschutz – wir reden über unsere Befürchtungen, Ängste und etwaige Sicherheitshinweise. Wie in diesem Teil angesprochen – hier könnt ihr sehen welche Daten Google über euch speichert – inkl. der aufgezeichneten Audiodateien bei der Nutzung von OK Google.

00:32:32.088 – Daydream – Das eigene VR Headset von Google, quasi der offene Nachfolger des Cardboards wurde endlich gezeigt. Nachdem es seit der Google IO sehr ruhig um das Thema wurde liegt mit dem Pixel jetzt das erste Daydream fähige Handy vor und auch die passende Brille – inkl Controller – wurde zu einem Kampfpreis von 69 Euro. Hier findet ihr die Daydream von Google.

00:36:36.993 – Oculus Connect 3 – Stichwort VR, kommen wir zur zweiten Konferenz der Woche – Facebook senkt die Systemanforderungen für die Rift, zeigt einen Touchcontroller und einen Roomscale Sensor. Sinnvolle Weiterentwicklungen um mit der HTC Vive gleich zu ziehen – zu einem stolzen Preis.

00:43:41.237 – Fazit – Unser Fazit zu beiden Events und den Neuvorstellungen – Highlights und potentielle Flops sowie mögliche Kaufentscheidungen unsererseits.

00:45:23.041 – Verabschiedung
00:45:35.666 – Outro


Feedback

Eure Meinung ist uns wichtig. Lasst uns wissen was ihr über unseren Podcast, die Webseite und unsere Themen denkt.

Am besten schreibt ihr uns eure Gedanken gleich unten in das Kommentar-Feld, schreibt es über Social Media, via eMail oder ihr lasst uns einen Audio-Kommentar zukommen.


Podcast Credits

Jingle-Musik produziert von Raphael Sommer – SommerFilmmusik
Jingle-Text eingesprochen von Holgi
Logo Design vom Maurice

 

Play
Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

Comment(4)

  1. Liebe Podcaster,

    vielen Dank für Euer Engagement beim Geektalk-Podcast. Ich verfolge schon lange den Podcast, freue mich über die Themenauswahl, die Diskussionen und Anregungen – und vor allem auch über die kritische Betrachtung des einen oder anderen Gegenstands.
    Seit einiger Zeit – lieber Jan, das geht an Dich – fühle ich mich als „Zuhörer“ allerdings nicht mehr ganz ernst genommen. Lieber Jan, so interessant die Themen und die Gedanken sind, die Du bringst, leider redest Du „Ohne Punkt und Komma“, ohne jede Form von Betonung hetzt Du geradezu durch die Sätze.
    Ich empfinde das als Zumutung. Bitte bedenke: am anderen Ende sitzen – meistens liege ich allerdings – Zuhörer (!). Du schluderst Deine Texte runter, ohne Rücksicht.
    Dazu kommt noch: Dein Wiener Slang in allen Ehren, aber bitte bedenke, nicht jedem ist die Tonlage geläufig. Ich z.B. komme aus Lüneburg, im Norden Deutschlands.
    Also: ich wünsche mir von Dir mehr Rücksicht, Ruhe langsameres, verständlicheres Sprechen. Gerade bei diesem Couch-Cast war es schrecklich…….. Wie ruhig und klar hingegen die Stephanie!

    1. Hallo Albrecht,

      vielen Dank für dein Kommentar und dein Feedback. Was schönere Aussprache im Sinne von Interpunktion und (dessen) Betonung als auch die Geschwindigkeit betrifft werde ich bei den nächsten Malen wieder stärker darauf achten. Es ist unerwartet schwer hier die richtige Balance zu finden. Zu Beginn meiner Podcasterei hieß es oft ich darf „spritzer und schneller sein“ und soll mich weniger auf alles konzentrieren, jetzt geht es anscheinend schon zu stark in die andere Richtung. Wenngleich ich über 50 Folgen mittlerweile „auf der Uhr“ habe, ich bin noch nichtmal ein Jahr dabei – das war alles durchaus viel und ich muss wohl mein Mittelmaß auch noch finden. Zum Anderen, mir ist es beim Nachhören der Folge aufgefallen, werde ich auch beim Schneiden wieder etwas weniger rigoros sein. Diese Folge habe ich eindeutig auch zu schnell geschnitten, und u.a. auch einige Gedankenpausen meinerseits zb. raus genommen, die sicher Tempo rausgenommen hätten. Was Slang und Aussprache betrifft muss ich denke ich an dieser Stelle gleich enttäuschen. Ich versuche nach Möglichkeit keine Dialektausdrücke zu verwenden und denke das gelingt mir ganz gut, doch meine sicher lokal gefärbte Aussprache werde ich nach 30 Jahren auch nicht mehr ändern. Soll nicht heißen das ich die Kritik nicht ernst nehme oder es mir nicht wünschen würde – ganz im Gegenteil – nur das ich realistisch genug bin dass sich solche Dinge wohl nicht (mehr so einfach) raus kriegen lassen.

      Nochmal, danke für den Feedback, ich gebe mir weiter Mühe

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.