Home Podcast gt3617 – SPIELE Review – Da hilft auch beten nicht
gt3617 – SPIELE Review – Da hilft auch beten nicht

gt3617 – SPIELE Review – Da hilft auch beten nicht

0

Der Sommer kommt mit großen Schritten – dennoch haben wir mit Prey, Minecraft und Farpoint eine breite Spielepalette für euch im Test.

Wir wünschen euch viel Spass beim Reinhören in unsere Folge. Natürlich dürft ihr uns via der Kommentarfunktion – direkt hier unter der Folge – euer Feedback hinterlassen und wenn ihr mögt den Podcast abonnieren.
Details zu der nächsten Live-News Folge findet ihr im Blog und uns gibt es auch auf den diversen Social Media Kanälen zu abonnieren.


Podcast Info

Kategorie Spiele

Veröffentlichung16. Juni 2017
ModeratorMartin @pokipsie Rechsteiner
Podcaster, Spieler, ShownotesJan Gruber
SchnittStephanie Schütze
Abonnieren iTunesKompletter iTunes Link – ! – Spiele iTunes Abo Link
Abonnieren RSSKompletter RSS Feed – ! – Spiele Feed Link
Allergiker Info – Kauf LinksKönnen Spuren von Affiliate enthalten –> warum?
Social Media – verfolgt uns!!Unsere Social Media Links

Podcast Player


Shownotes

00:00:00 – Intro

00:00:25  – Begrüssung


Spieletests PC und Konsole

00:01:27 – Jan hat das Update vollzogen und ist jetzt auf die nächste Konsolengeneration gewechselt – Konkret hat er sich eine PS4 Pro und eine Xbox One S angeschafft. Wir sprechen ganz kurz über die Erfahrung und ob sich die Eindrücke des ersten Tests bestätigen konnten.

00:03:46 – Das dritte Spiel der Longest Journey Saga wurde veröffentlicht – es heißt Dreamfall Chapters. Das Spiel wurde via Crowdfunding finanziert, die PC Version hatte einige Schwächen. 10 Jahre später wird endlich die Geschichte rund um Zoe Castillo vorgesetzt. Sie wandelt durch Welten, versucht die Zusammenhänger dieser sowie geheimnissvolle Symbole zu verstehen und gerät in die Fänge der Politk. Grafisch sehr opulent, aber leider auch sehr viele (kleine) technische Fehler und einige Ruckler.
00:06:25 – Prey stammt von den Arkane Studios (Dishonored) und Bethesda und hat keine inhaltlichen Bezüge zu dem indianisch angehauchten Prey von 2007, hier wurde lediglich die Marke weiter genutzt. Wir schreiben das Jahr 2032, die Raumstation Talos 1 umkreist den Mond. Auf der Station forscht der Privatkonzern TranStar am perfekten Menschen. Spieler spielt Morgan Yu und startet mit einem schwerwiegenden Psychotest (Würden sie jemanden töten um sich selbst zu retten?). Schön gestaltet, technisch aber einige Probleme. Story entwickelt sich sehr gut und wird sehr mysteriös, viele Dinge die Anfangs sinnlos erscheinen werden später wichtig. Gutes Belohnungs- und Fortschrittssystem.

00:13:46 – Minecraft wurde jetzt auch für die Nintendo Switch veröffentlicht. Eine gelungene Umsetzung für die Nintendo Switch mit vielen Skins (Sowohl Grafikpacks für die Welt als auch Charaktere) – auch im Nintendolook. Damit ideal geeignet für Fans. Onlinespiel und Realms möglich, auch lokal auf mehreren Konsolen oder im Splitscreen. Splitscreen im mobilen Modus sehr klein, Menüs quasi unbedienbar. Zweiter Controller zwingend notwendig.

00:18:06 – Der erste VR Shooter mit eigenem Controller wurde veröffentlicht – Farpoint für die PS VR. Wie immer nicht besonders umfangreich, dafür sehr schön gestaltet und keine realistischen Gegner. Controller sehr gelungen, ermöglicht Zielen über Kimme und Korn. Bewegungskonzept schwierig, bewegt wird sich über den Controller, gespielt wird im stehen. Keine Motion Sickness aber leichte Dessorientierung. Im Vergleich zur Vorabversion aber deutlich verbessert – vielleicht auch nur eine Gewohnheitssache.

00:23:47 – Die Fortestzung des Prügelklassikers Injustice wurde veröffentlicht. Für die Produktion zeichnen die Netherrealm Studios (Mortal Kombat X) mit einem 100 köpfigen Team verantwortlich. Interessante Story die durch die Kampagne führt – auf die ich nicht zu sehr eingehen möchte aus Spoilergründen. Die Charakterauswahl ist sehr groß und führt auch weniger bekannte Figuren (Cheetah, Black Canary, Dex-Starr, Blue Beetle). Größte Neuerung ist das Gears System. Jeder der 28 Helden startet ohne Ausrüstung und kämpft sich von Kampf zu Kamp weiter nach vorne. So schaltet der Spieler Ausrüstungen und Fähigkeiten frei. Kämpfe gestalten sich noch dynamischer und schneller. Grafisch Top!

00:27:14 – Das zweite große Nintendo Spiel für die Nintedo Switch wurde veröffentlicht – Mario Kart. Es handelt sich dabei um Eine Neuauflage des Spiels von der Wii U, mit allen Strecken und neuem Kampfmodus.

00:30:03 – Ein Audiokommentar von der GeekCouch. Jan hat das Spiel mit seiner Frau ausführlich getestet und mit ihr einen eigenen Test aufgezeichnet.


Spieletests Mobile

00:42:39 – Die Zeptolabs (Cut The Rope) haben wieder zugeschlagen und mit C.A.T.S ein süsses neue mobile Game veröffentlicht. Die Spieler bauen Kampfmaschinen die sie gegen andere Spieler antreten lassen, in direkten Ligen und offenen Ligen. Viele unterschiedliche Teile die viel Kisten und Belohnungen freigeschaltet werden. Free2Play ohne nennenswerte Schwelle.

00:44:14.551 – Passend zum Konsolenspiel gibt es auch Injustice in einer neuen Auflage für mobile Geräte. Ein typischer Superhelden-Prügler. Der erste Teil war damals sehr gut gelungen, dem zweiten Teil fehlt es aber an Innovation. Free2Play mit schöner Grafik und sehr sehr heftigen InGame Paketpreisen (EUR 40.- + ohne weiteres möglich)


Spieletests Analog

00:46:06 Wir haben das Partyspiel Klartext von Hasbro getestet. Ein Wort- und Satzratespiel mit der beliebten «Maulsperre».

00:49:16  Ebenfalls haben wir uns Rudi Reck von Hasbro angesehen. Ein Schwungspiel bei dem es vor allem auf das richtige Timing ankommt.


Ausblick auf den kommenden Monat

00:54:33 – Ausblick auf die kommenden Monate

  • Harvest Moon: Dorf des Himmelsbaumes (3DS, 02.06.2017)
  • Tekken 7 (PS4, 02.06.2017)
  • Dirt 4 (PS4, Xbox One, 09.06.2017)
  • Arms (Switch, 16.06.2017)
  • Valkyria Revolution (PS4, Xbox One, 30.06.2017)

00:57:26.616 Verabschiedung

00:58:24.766 Outro


Feedback

Eure Meinung ist uns wichtig. Lasst uns wissen, was ihr über unseren Podcast, die Webseite und unsere Themen denkt.

Am besten schreibt ihr uns eure Gedanken gleich unten in das Kommentar-Feld, über Social Media, via eMail oder ihr lasst uns einen Audio-Kommentar zukommen.


Podcast Credits

Jingle-Musik produziert von Raphael Sommer – SommerFilmmusik
Jingle-Text eingesprochen von Holgi
Logo Design von Maurice

 

Play
Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.