#GeekTalk Podcast Label - News

#gt4313 Der salzige Finger in der Geek-Wunde

Nach der Solo Folge in der letzten Woche bekommt ihr diese Woche auch wieder den Toby mit auf die Ohren. Neben Nachträgen und ein zwei kleinen Meldungen durfte auch Toby noch seinen Senf zu der letztwöchigen Apple Keynote zum besten geben. Somit gehen wir auf die Wünsche unserer Hörer ein.

  • 00:00:00.000 – Intro
  • 00:00:24.421 – Begrüssung
  • 00:00:57.406 – Nachträge
  • Kommentar zum Sleep-Timer in der Apple TV #gt3613 Digitale Süssigkeiten nun kann der Raiden doch eine Apple TV kaufen.
  • Feedback zu der Solo Nummer #gt4213 durchwegs Positiv. Bevor wiedermal eine Folge ausfällt gibt es sicherlich wieder eine solche Solo Folge
  • 00:04:33.124 – Ihr wollt nicht dass Google in eurem Namen Werbung macht? So könnt ihr es dektivieren und werdet nicht als Werbeanzeigen missbraucht.
  • 00:07:04.967 – Google Hangout bekommt jetzt auch SMS integration und diese lustigen animierten GIFs.
  • 00:10:31.650 – Toby Nachlese zur Keynote – iPad Air, Mavericks.
  • 00:32:54.086 – iWork und co. für kostenlos und wie ihr das anstellen könnt.
  • Sony Xperia Z Ultra Testbericht – das riesige Telefon mit den zwei Seiten
  • 00:52:11.081 – Verarbschiedung
  • 00:53:49.091 – Outtakes
Play

8 Kommentare zu „#gt4313 Der salzige Finger in der Geek-Wunde“

  1. Pingback: Vorhersage Donnerstag, 31.10.2013 | die Hörsuppe

  2. Hier! Ich! Bei Fitnesstrackern bin ich dabei 🙂 Martin weiß ja schon, dass ich aktuell auch den Misfit Shine im Test habe. Ich muss aber gestehen, dass dies bisher mein einziger Fitnesstracker ist und mir der Vergleich mit marktbegleitenden Produkten ein wenig fehlt.
    Leider lässt sich auch kaum ein Vergleich mit Runtastic oder anderen Angaben treffen, da die Infos der Shine-App an dieser Stelle nicht differenziert genug sind.
    Ansonsten ist der Shine ein tolles Gerät, sehr stylish, funktioniert auch als Uhr und ist Wasserdicht.
    Natürlich war die ganze Folge wieder sehr hörenswert. Ich drücke Toby die Daumen, dass er seine Sparbüchse schnell gefüllt bekommt 😉 Das er indirekt Microsoft zustimmen musste, was produktives Arbeiten mit dem iPad angeht, muss sehr an der Fanboy-Seele gekratzt haben. Ich bin ja der Meinung, dass es sehr von der Aufgabe abhängt, ob ein Tablet reicht, oder nicht. Informationsbeschaffung, Kommunikation, Terminplanung, Texte erfassen und einiges andere geht gut. Für manches braucht man aber ganz sicher einen „richtigen“ Rechner.

  3. Pingback: Magazin KW44: There and back again | die Hörsuppe

  4. Hey wieder eine klasse Folge…bin erst seit den letzten 10 Folgen dabei bin aber sehr begeistert von eurem Podcast.

    Schön das auch Toby bei dem Pos dabei ist. und Martin deine letzte Solo Folge war auch sehr schön anzuhören.

    Und vielen Dank für den Tip mit der iwork Suite hat super Funktioniert 😉

    Macht weiter so, bis zur nächsten Folge.

    1. Herzlich Willkommen @Dennis im Kreise unserer Hörer. Freut uns natürlich immer zu hören dass unser Podcast ankommt.
      So als kleiner Tipp, unsere Sonderfolgen sind noch sehr hörenswert, wenn du mal magst da hat es einige Zeitlose Folgen mit drin.

  5. Wie immer wieder eine tolle Podcast Folge mit tippaktuellen Themen. Besser und unterhaltsamer als jede Zeitschrift. Die Outtakes finde ich auch immer witzig 😉

    Ich werde mir mit grösster Wahrscheinlichkeit ein iPad Mini 2 kaufen, tolles Teil und eine praktische Grösse für unterwegs, zum Videos anschauen oder um ein Game zu zocken!

    Grüsse aus Bern,
    Marc

  6. Pingback: #gt4413 Gerd und seine Updates » #GeekTalk Podcast

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top