Home Podcast News #gt3915 Reinhören und geniessen
#gt3915 Reinhören und geniessen

#gt3915 Reinhören und geniessen

Eine neue Woche, ein neuer Podcast zum geniessen.
Auch in der 35. Woche vom Jahr 2015 haben wir wieder neue Themen rund um die Technik Welt für euch aufbereitet.

Diese Woche unterhalten ich mich wieder mit dem Toby und den Achim grüssen wir in Richtung Flughafen Berlin.

//Update für alle die sich wundern, ja die Folge ging heute (09.08.2015) ein zweites mal online. Liegt daran, dass sich unser Server nicht vom RSS-Feed-Schluckauf erholt hat. Damit gingen uns leider auch ein paar Shares von euch verloren.

Shareverlust im #GeekTalk
Shareverlust im #GeekTalk

Dankeschön an alle unter euch die die Folge schon geteilt hatten.

 

Wir wünschen euch viel Spass beim reinhören in unsere Folge, freuen uns über euere Kommentare – direkt hier unter der Folge – und freuen uns wenn ihr den Podcast abonniert.
Details für die nächste Live-News Folge findet ihr im Blog und uns gibt es auch auf den diversen Social Media Kanälen zu abonnieren.


Podcast Info

Veröffentlichung07.08.2015
Moderator, Schnitt, ShownotesMartin @pokipsie Rechsteiner
PodcasterTobias T. Hildebrandt
Abonnieren iTunesiTunes Abo Link
Abonnieren RSSRSS Feed Link
Allergiker Info – Kauf LinksKönnen Spuren von Affiliates enthalten –> warum?
Social Media – verfolgt uns!!Unsere Social Media Links

Podcast Player


Shownotes

00:00:00.000 – Intro

00:00:23.375 – Begrüssung


Kommentare

00:01:42.031 – Kommentar in der #gt3815 vom Dennis – Windows 10 und die Preise im Detail.

00:03:56.291 – Kommentar in der #gt3815 vom Paul – Spezifische Fragen zu Thunderbold und welche Lösung man suchen sollte.

Kommentar in der #gt3815 vom Daki über meine Ironie. Ja, sowas kann ich gut.


Kurzthemen

00:07:48.094 – Dieser Hinweis gilt vor allem für die Zeitnahmen oder Live Zuhörer. Noch bis morgen habt ihr die Chance euch drei XBox Spiele zu sichern. Keine Angst wenn ihr das erst später hört, denn nach dem Ende vom Wettbewerb gehts gleich mit einem weiteren vorwärts.
Hier kommt ihr zum neuen Wettbewerb.

00:08:38.344 – Unsere meist gesharte Seite – die Live Seite hat genau 499 (507) Shares.

00:09:47.312 – Facebook möchte Twitter bei Live-Events Konkurrieren. Was haltet ihr davon? Werdet ihr das nutzten?

00:12:38.327 – Zuerst FB dann Twitter wie sich Dinge schnell ändern wenn einer den Anfang macht.

00:14:09.812 – Hootsuite und Instagram sind jetzt endlich zusammengewachsen. Wer von euch nutzt Hootsuite? Jetzt mit der Instagram Integration wird es endlich auch für die ganzen instagramer Interessant.

00:18:22.680 – Swisscom begrabt die Tapit App und setzt ab sofort auf den Paymit-Zug welchen auch schon vorher einige Schweizer Banken gingen. Darüber habe ich in einem Blog Post geschrieben.

00:22:47.344 – Dankeschön Roland für die PayPal Spende!!!

00:24:44.094 – Letze Woche war ich ja wie schon angesprochen bei der Swisscom #Donutrunde, die vierte war es schon. Dabei ging es um Smart Home und auch Stromer war zu Besuch.

00:34:34.031 – Helft uns doch bitte und empfehlt unseren Podcast bei 20 Minuten.

00:35:59.875 – Das neue Spielgeld welches ihr bald in Deutschland bekommt. Schaut auf jeden Fall toll aus und soll viel sicherer sein.

00:38:57.595 – Was zählt in diesem Internet. Wieviel Zeit das die Nutzer bei Autoplay Filmen verbringen.

00:43:07.781 – Schweizer Periscope Gruppe #SwissScopers – Für alle die meine in der letzten Sendung angesprochenen Scops verpasst haben (in den Bündner Bergen) hier mein Ferienbericht.

00:48:01.844 – Der Podcaster Film unterstützten ist angesagt.

00:49:21.531 – Die etwas andere Smartwatch von Swatch die speziell für Volleyballer ausgelegt ist.


Microsoft Ecke

00:51:13.156 – Wenn die Gerüchte um das Lumia 950 stimmen, freue ich mich schon auf der neue Flaggschiff von Microsoft.

00:54:00.656 – Ein Schlag Mitten ins Gesicht, nicht nur für Microsoft sondern auch für Lenovo.

00:56:03.031 – Interessanter Blog Post für Präsentationen machen, wenn ihr dazu gehört reinlesen. Es hat zwei, drei tolle Tipps mit dabei.


Apple Ecke

00:58:50.344 – Deutsche Krankenkasse bezahlt für eine Apple Watch (EUR 50.- Beteiligung).

01:03:37.500 – Drohne aus Apple Watch Schachtel.

01:05:45.395 – Apple sorgt für großes Interesse an USB-Typ-C für alle die eine Digitimes Paywall haben – die können hier nachlesen.

01:12:27.906 – Wer kennt das nicht, wenn das eigene Smartphone eine ungewollte Flugstunde nimmt. Habt ihr so etwas auch schon mal erlebt?

Vorabinfo – nächste Woche folgt eine neue Gadget Folge…


01:20:36.151 – Verabschiedung

01:21:35.344 – Outtakes

01:22:28.719 – Outro


Feedback

Eure Meinung ist uns wichtig. Lasst uns wissen was ihr über unseren Podcast, die Webseite und unsere Themen denkt.

Am besten schreibt ihr uns eure Gedanken gleich unten in das Kommentar-Feld, schreibt es über Social Media, via eMail oder ihr lasst uns einen Audio-Kommentar zukommen.


Podcast Credits

Jingle-Musik produziert von Raphael Sommer – SommerFilmmusik
Jingle-Text eingesprochen von Holgi
Logo Design vom Michael McCouman jr

Podcast Teilen?

Euch hat die Folge gefallen? Mit entsprechender Verlinkung dürft ihr unseren Podcast gerne teilen.

Http://www.GeekTalk.ch/podcast/gt3915.mp3

Bei zusätzlichen Fragen und/oder Problemen bitten wir euch uns via Kontaktformular anzuschreiben.

Play
Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt die Cloud, Coaching, NLP, Hypnose

Comment(18)

  1. Hallo liebes Geektalk Team,

    vielen Dank das ihr meinen Kommentar in aller Breite besprochen habt. Vielen Dank!
    Der Tipp von der Freecom SSD fand ich sehr gut, und ich werde ein Auge darauf haben.

    Besonders begeistert war ich von dem Stockplop Vorschlag.
    Evtl kann Toby als kleinen Nachtrag noch ein Feedback geben, ob die Performance von einer USB 3.0 SSD ausreicht, um z.B. ein Test System (sei es eine Beta oder ein 1:1 Backup) ohne große Performance-Verluste betreiben zu können.

    Ich tue mich aktuell noch etwas schwer mit Thunderbolt. Nächstes Jahr steht bei mir ein neuer Mac auf dem Wunschzettel, die Wahrscheinlichkeit ist groß das Apple den neuen USB C Standard einbaut, der ja auch dann über Thunderbolt verfügt.

    Ohne eine große Diskussion lostreten zu wollen, was meint ihr wird sich der Thunderbolt Markt mit dem USB C Standard erweitern?
    Da USB C ja überall zum Einsatz kommt, also nicht nur Apple spezifisch, sollte es doch einfacher sein dann an gute Thunderbolt Produkte zu kommen.

    Vielen Dank und ich bin gespannt auf eure Meinungen.

    P.S. ein frage noch, ich dachte mich daran zu erinnern das ihr einen Amazon Aff. Link besitzt. Ich würde gerne meine SSD über eueren Amazon Link erwerben um den Geektalk auf diesem Wege etwas zu unterstützen.

    Macht weiter so!

    Gruß Paul

    1. Hi Paul,

      selbstverständlich kannst du eine SSD auch mit einem USB 3.0 Gehäuse benutzen.
      Die Performence der SSD ist immer die gleiche. Der einzige Unterschied zwischen einem USB 3.0 und Thunderbolt Gehäuse liegt in der Kopiergeschwindigkeit. Bei USB 3.0 kommst du auf ca. 180-220 mb/s und bei Thunderbolt auf 340-450mb/s.
      Ob man das unbedingt braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

      Liebe Grüße
      Marcus

    2. Wir haben schon die besten Hörer, besten dank @Marcus fürs einspringen und das aufklären beim Paul. Ich hoffe Paul somit ist deine Frage beantwortet?

      Ja, wir haben Amazon Affiliate Links, die pflanzen wir jeweils ein bei unseren Gadget Folgen oder wenn wir sonnst ein Produkt verwenden, du kannst aber auch direkt hier http://amzn.to/1Noo3zU über den Link gehen und schon kommt es dem #GeekTalk zu gute. Merci schon einmal im voraus lieber Paul.

  2. Hallo Martin, Hallo Tobi,

    bezüglich Eurer Paypal Disskussion habe ich einige Info’s. Ich bin mir nicht sicher, ob Paypal die Option „An einen Freund senden“ in Zukunft wirklich mit einer zusätzlichen „Authentifizierung“ versehen möchte, weil der hauptsächliche Unterschied zwischen der „normalen Paypal Bezahlung“ und „An einen Freund senden“ ist die Versicherung !!
    Sobald ich Geld an einen Freund sende, ist weder die Ware noch die Bezahlung versichert.
    Warum auch, wenn ich das Geld oder die Ware an einen „Freund“ versende !!
    Der max. Wert welchen ich über Paypal versichert abwickeln kann, beträgt übrigens 8000 €.
    Desweiteren kann man Paypal bei allen privaten Käufen nutzen, solange man schriftlich nachweisen kann, das man etwas ge- oder verkauft hat. z.B. Ebay Kleinanzeigen, Quoka etc.
    Viele Leute dachtenbisher, dass man Paypal nur in Verbindung mit Ebay nutzen kann.

    Liebe Grüße Marcus

    1. Vielen herzlichen dank für deinen Hinweis zum Thema Paypal, du siehst ich nutze zwar immer wieder Paypal für gewisse Einkäufe in diesem Internet, doch mit dem Feature der «Freunde» habe ich mich noch nicht wirklich auseinander gesetzt.
      Somit sei auch davor gewarnt eine Aktion oder ähnliches über die Funktion abzuwickeln weils sonst nach hinten los gehen könnte 🙂

  3. Soweit mir bekannt ist will die AOK keine Daten sammeln. Quelle ist mir gerade nicht bekannt, habe es aber irgendwo gelesen.
    Trotzdem wäre ich da skeptisch, so ein Datensatz will sich doch keine KK nehmen lassen.

    Danke für den Tipp mit dem Podcast-Film, spenden konnte ich leider nicht mehr, aber das Projekt scheint ja nun finanziert zu sein. Kommt ihr auch dort drin vor?

    1. Merci vielmals für deine Rückmeldung zu den KrankenKassen.
      Ja, zum Glück hat es der Podcast Film im zweiten Anlauf geschafft, es hat geholfen dass wir nochmals die Trommel gerührt haben.

      Auf deine letze Frage, ja meiner einer wird im Film (sofern nichts mehr am Drehbuch geändert wurde) mit dabei sein und mich lernt man dann auch in Bewegbild kennen – – – mist, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, was habe ich nur getan. Und das Büro muss ich auch noch aufräumen…

  4. Die Idee beziehungsweise die praktische Umsetzung von Tapit ist genial, aber hat wohl bei uns in der Schweiz nicht so gezogen, wird ja nächstes Jahr eingestellt. Ich freu mich schon auf Apple Pay, wird vermutlich gut funken.. hoffe Frau und Herr Schweizer lassen sich auf sowas ein, sehe grosses Potential darin – vor allem – was die Sicherheit, Bequemlichkeit und Schnelligkeit angeht, und da Schweizer Banken eh gut mit dem Hersteller sind (siehe jüngste _erneute_ Investition von NS zu Apple) steht einer engen und perfekten Partnerschaft nichts im Wege.

    Vom Projekt #SwissScopers habe ich, erstaunlicherweise, rein gar nichts mit bekommen. Danke Martin. Klingt cool 🙂

    PS an Toby: Deine Instafotos sind alle mit dem iPhone 6 Plus aufgenommen? Wahnsinn, was du da raus haust.

    1. Die Schweizer Banken sind schon gut eingestellt zu Apple, doch das problem ist natürlich die wollen erst ihr eigenes Produkt an den Mann bringen, deshalb könnte ich mir denken dass es noch ein Weilchen geht bis wir das auch hier in der CH nutzen können.

      Ja, #SwissScopers spielt sich eher in der Nische ab, zum einen weilt twitter das schon tut aber dann noch Video Bilder das ist halt schon etwas nieschig, dennoch sehe ich viel Potential darin und werde bald auch wieder einen neuen stream machen 🙂

  5. Wieder eine tolle Sendung, danke dafür 🙂
    Ich kann nachvollziehen wie der Toby sich gefühlt hat als sein iPad heruntergefallen ist, mir ist das damals mit dem iphone 5 passiert. Zum Glück schliesse ich bei jedem iPhone auch einen Apple Care Vertrag ab. 99 Euro klingen vielleicht erstmal viel allerdings ist es schon ein beruhigendes Gefühl im Falle eines Falles auf der sicheren Seite zu sein. Auch wenn man den schaden nachweislich selbst verursacht hat bekommt man für 69 Euro ein neues ( oder refurbished ) Gerät, und das ganze schon am nächsten Tag. Schon ein Unterschied ob ein 900 Euro teures Gerät mit eventuellem Totalschaden neu angeschafft werden muss, oder ob man 69 Euro zahlt.
    Danke, macht weiter so 😉

    1. Der Gedanke, sein teuer gekauftes Gadget ab zu sichern ist überhaupt nicht der doofste. Auch wenn man vielfach sagt ach die EUR xxxx.- sind mir zu viel. So schnell kommt der Augenblick in dem du dir am liebsten in den … beissen würdest weil du es nicht getan hast. Aber in der morgigen Sendung mehr dazu.

  6. Hallo Geeks!
    Die 3915 fand ich erstmals zeitweise langweilig! Für eine Folge zu zweit war sie zu lang. Das war kein Gespräch (Talk), keine Diskussion mehr, sondern ich hatte mehr das Gefühl, einer Befragung zuzuhören, wobei Toby zu viel sprach. (Er hat ja selbst von Monologiesieren gesprochen.) Zu dritt seid ihr viel besser. Die Mischung von 3 unterschiedlichen Teilnehmer-Typen machts dann: Der (über-)eifrige Martin als Moderator mit seinen liebenswerten leichten Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache, der eher sachliche Toby, der auch viel weiß, aber deshald dazu neigt, zu langatmig zu sein und der eher unkonventionell agierende Achim, der machmal etwas mürrisch oder pampig daherkommt, auch mal extrem kurz angebunden wirkt, der sich auch mal einmischt und widerspricht. Wenn dieses Zusammenspiel, auch was die Übertragungstechnik betrifft, gut klappt, finde ich den Geektalk selbst dann gut, wenn ich gar nicht weiß, wovon gerade gesprochen wird. Der Inhalt ist dann für mich geradezu zweitranging. Also bitte möglichst oft zu dritt und wenn das nicht geht, die Folge nicht zu lang werden lassen.
    Aber keine Sorge: Ich bleibe Fan des #GeekTalk. Gruß A. B.

    1. Hallo A. B.
      Vielen herzlichen Dank für dein Konstruktives Feedback. Das hat mich sehr gefreut, denn nur damit können wir uns verbessern. Dass die Folge etwas länger war hab ich beim schneiden auch bemerkt, wir hatten aber doch einiges an Themen die wir gerne mit euch teilen wollten. Und streichen der einzelnen Punkte war für uns keine Option.
      Das wir zu dritt am besten sind, ich glaub da kann ich fürs ganze Team sprechen, finden wir auch.
      In der letzten Zeit habe ich ein paar mehr Termine angenommen und leider sind diese immer wieder am Mittwoch Abend. Deshalb mussten wir etwas jonglieren mit den Terminen und da auch der Achim immer wiedermal unterwegs ist, haben sich in Kombination mit Tobys «Unwettersommer» einige Kollisionen ergeben.
      Wir hoffen schwer, dass sich das ganze wieder etwas einpendelt.
      Spannend, wie du uns drei beschrieben hast, bringt mich gerade auf die Idee für eine neue Umfrage 😀

      Das mit der länge vom Podcast ist halt das schöne am Podcast Medium wir können so kurz oder lange wie wir wollen. Es gibt dabei kaum Grenzen. Generell ist es aber auch in unserem Sinne unsere Folgen ca. ein bis 1.25 Std. zu gestallten.
      Es freut uns aber zu lesen, dass du auch weiterhin ein Fan vom #GeekTalk bleiben wirst.

    2. Tut mir Leid, aber diese Meinung kann ich gar nicht teilen, zumal manche Folgen nunmal etwas länger sind (was mir persönlich immer besser gefällt) und manche eben kürzer. Unabhängig davon hat Toby immer gute Tipps oder Ideen und zudem eine angenehme Stimme, welche einen Monolog mehr als erträglich machen 🙂

      Macht weiter so.
      Liebe Grüße Marcus

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.